Pressemitteilung Förderverein für die Notschlafstelle „die10“ e.V.

 

„Die10“ feiert ein turbulentes Jahr voller Superlative, mit einer besinnlichen Weihnachtsfeier

am 03. Dezember 2014, von 14.30 Uhr bis 16.30 Uhr, Hermannstraße 10.

Bei der diesjährigen Weihnachtsfeier der „Die10“ können alle Beteiligten auf ein turbulentes, aber auch schönes, ereignisreiches und erfolgreiches Jahr voller Superlative zurückblicken.

Das Jahr 2014 war für den Förderverein, die Mitarbeiter, Helfer und Bewohnerinnen und Bewohner ein Jahr der Erneuerung, der Veränderung, der Verbesserung, aber auch der ganz großen Hilfe und Dankbarkeit.

Im Mittelpunkt stand die mehr als notwendige Renovierung der „Die10“.

Verbunden mit einem vorübergehenden, sehr aufwendigen Um- und späteren Rückzug, der in einem wunderschönen Einweihungsfest gipfelte – mit vielen lieben Besuchern aus nah und fern.

Einzigartig, was für eine Unterstützung und Hilfe geboten wurde, all die fleißigen, helfenden Hände und Spender, ohne die dieser finanzielle und arbeitsintensive Kraftakt niemals möglich gewesen wäre. 

Sagenhaft, dass der Umbau durch die Stadt Solingen, Solinger Unternehmen, Vereine, Bürger und dem Förderverein, auch finanziell gestemmt werden konnte.

Schön, dass die jungen Volljährigen ab Anfang des Jahres wieder aufgenommen werden können.

Unglaublich, dass neben diesem riesigen Aufwand, die eigentlichen Alltagsaufgaben nicht zu kurz gekommen sind und den Jugendlichen darüber hinaus große Unterstützung, wichtige Dinge und unvergessliche Momente ermöglicht werden konnten:

 ·        Eine 7-tägige Ferienfreizeit in den Niederlanden

·         Der Kauf von Jacken und Schuhen

·         Der Besuch von Fußballspielen (Bayer Leverkusen)

·         Der Kauf eines neuen Rechners + Bildschirmes

·         Einen monatlichen Internetzugang

·         Wöchentliche Deutsch-Unterrichtsstunden

·         Der Kauf neuer Stühle

·         Komplettierung der Küchenmöbel

·         Den Besuch des Phantasialandes

·         Bau eines Gartenhauses

·         Und vieles mehr

 

Außerdem waren „Die10“ und der Förderverein im Deutschen Klingenmuseum auf dem "Jugendkulturfestival" und bei "Leben braucht Vielfalt" aktiv vertreten.

Erfreulich, dass auch die Jugendlichen die neue „Die10“ rundum gelungen finden, letztendlich geht es doch um sie.

Am 03. Dezember 2014 wird ein erfolgreiches Jahr, ein fröhliches Weihnachtsfest und ein schönes Heim für die jungen Menschen gefeiert und die vielen Arbeiten, die dahinter steckten, einfach vergessen.

 

Text Ingo Cassens http://www.cassens-creation.de/

 

 

Besuch der Kartbahn am 06.12.2014

Halloween in "Die10"

Ferienfreizeit in Ellemeet/NL 2014

13. Juni 2014 - Zwei Feste, ein wunderschöner Tag! Einweihungsfeier der neuen "10" und 25 Jahre Förderverein

Wir möchten uns bei allen Helfern, der Rockband des Gymnasiums Schwertstraße, dem Chor Voices mit Herrn Harriers von der FALS, Tobias Lehnick und Freund, Herrn Blank vom Internat der Süßwarenfachschule, Freunden und Sponsoren, herzlich für die großartige Unterstützung bedanken! Sie alle haben geholfen, den Tag unvergeßlich zu gestalten.

 

Die letzten Bilder, kurz vor dem Umzug

Das Ergebnis:

Euro 2.309,30 für "die10" -

DANKE an alle Schülerinnen und Schüler

Tag der Arbeit 01. April 2014

Am 1. April werden die Schüler des Gymnasiums Schwertstraße einen Tag der Arbeit durchführen.

Jeder Schüler sucht sich für diesen Tag einen Arbeitsplatz und lässt sich sein Tagewerk gegen ein Entgelt vergüten.

Die Einnahmen werden anschließend verteilt:

Die Hälfte der Einnahmen verbleibt in der Schule und je ein Viertel teilen sich die Clearingstelle und der Förderverein der Notschlafstelle "die10".

 

Vorab sagen wir allen Organisatoren, den Schülerinnen und Schülern herzlich DANKE! 

 

Umbau der Notschlafstelle "die10" in Solingen, Hermannstraße 10

Wie sehr haben wir uns gewünscht, dass es Wirklichkeit wird:

 

Nun ist es endlich soweit. Seit Mitte November 2013 haben Handwerker in der Notschlafstelle "die10" das Regiment übernommen!  

  

Was ist bereits passiert?
  • Der Dachboden ist isoliert
  • Die alten Balkone wurden zugemauert und mit je 2 Fenstern versehen. Sie vergrößern jetzt die Bäder auf den jeweiligen Etagen
  • Die Außenarbeiten am Haus wurden abgeschlossen
  • Das Gerüst wurde entfernt
  • Alle alten Fenster wurden ausgetauscht
  • Die Kellerfenster im Cafe Freakys wurden ebenfalls erneuert
  • Auch die Kellerfenster in den restlichen Räumen werden erneuert
  • Die Wand- Bodenfliesen in den Bädern sind verlegt
  • Sanitär- und Elektroinstallationen sind fast abgeschlossen
  • Der Trockenbau ist abgeschlossen, jetzt gibt es nur noch Einzel- und Zweibettzimmer
  • Die Maler sind im Haus, Wände werden beigeputzt
  • Die neuen Böden in Küche und Aufenthaltsraum sind verlegt
  • Die erste un die zweite Etage sind fertig, Böden verlegt, Wände tapeziert und gestrichen
  • Das Treppenhaus wird gestrichen, der Handlauf für das Treppengeländer erneuert
Was passiert noch?
  • Estrich in der Hochparterre aufbringen, anschließend die Bodenbeläge verlegen
  • Malerarbeiten
  • am 24. April wird die Küche wieder aufgebaut, jetzt ist die Küche rundum erneuert
  • Neue Lampen in allen Räumen
  • und und und!

    

     Dank Ihnen allen wird es in der neuen "die10" weitergehen, schöner, sicherer und wohnlicher!

     Bei weiteren Fragen zum Umbau, stehen wir Ihnen gerne persönlich zur Verfügung.

Das Team, eine Mahlzeit, die Seelen des Hauses (alt)

Impressionen (alt)

Eindrücke (alt)

Kontakt und Impressum

 

Förderverein für die Notschlafstelle "die 10" e.V.

Postfach 10 09 48

42609 Solingen

 

Vereinsregister Nr. 26257

Amtsgericht Solingen

Steuernummer 128/5832/5784

 

Stadt-Sparkasse Solingen
IBAN DE45342500000000316893

BIC SOLSDE33XXX

 

Inhaltlich verantwortlich gemäß § 10 MDStV:


Vorstand des Fördervereins für die Notschlafstelle "die10" e.V.


Druckversion Druckversion | Sitemap
Förderverein für die Notschlafstelle "die 10" e.V. - Datenschutzerklärung